Röderhof
   Kunstverein Röderhof: "Leben Mit Kunst
" Ausstellung mit zahlreichen Künstlern u.a.
   Dieter Lahme, Mario Lobedan, Alicia Paz. Olaf Wegewitz, Joseph Beuys, John Cage etc.
   Präsentiert wird die Ausstellung von Uwe Gellner, Kurator des Magdeburger Kunstmuseums
   und Johnnes Stahl aus Köln
   Eröffnung: 25.6.17 um 15.00 Uhr
   Dauer: 25.6.17 - 10.9.17 jeweils Sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr
   www.kunstverein-roederhof.de    38838 Röderhof, Gut 50



Kurator Johannes Stahl aus Köln, Dieter Lahme, Uwe Gellner Kurator des Kunstmuseums Magdeburg
vor den schwarz-weißen Linienbildern aus 1968 von D. Lahme 

Bad Homburg
     Galerie m.beck  Ausstellung "Tod und Wagnis" mit Katalog von 2.9.16 - 4.10.16
Weitere Ausstellung vom 16.-19.2 17 an unserem Stand auf der Art Karlsruhe (Halle2 B14)

"Ei?- EI! Ei!" - eines Tages müssen wir alle sterben, aber an all den anderen Tagen nicht! Die Gestaltung der Urne lehnt sich an klassische Fayencen an. An den Außenflächen sind drei weiße Eier, "Lebenszeichen", gemalt und ergänzt durch drei verschiedene Repliken meiner schwarz weiß Arbeiten aus den 70er Jahren. Der Innenraum, als Kapelle verstanden, trägt an der Innenseite der Verschlussplatte als Deckenbemalung eine weitere Replik. Die Seitenwand ist weiß gefasst. Die Urne setzt Leben und Tod gleich, versteht beides nicht als Gegensatz sondern als Einheit.

https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=43836
Beitrag vom 14.9.16 von Uwe Loebens (ab Min. 21 mit Interview von Dieter Lahme)

 

Verlängerung der Ausstellung bis zum 29.Mai 2016

Rundumbilder (Plaka auf Holz gelackt, 9/10 cm Durchmesser, Fotos: Hans-Wulf Kunze)

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Eröffnung der Ausstellung
DIETER LAHME Konzentrate und Rundumbilder
im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg
am Mittwoch, 9. Dezember 2015, 19.00 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Begrüßung: Dr. Annegret Laabs, Leiterin Kunstmuseum
Einführung in die Ausstellung: Uwe Gellner, Kurator

In den 60er-Jahren malt Dieter Lahme (geb. 1938 in Emmerich, lebt in Wanzleben) Konzentrate: geometrische Formen, schwarz, weiß, meist auf das Format 1 x 1 m. Ein Konflikt lässt die Rundumbilder entstehen: Ein Käufer seiner Gemälde hängt zwei davon entgegen der vom Künstler vorgegebenen Richtung auf, stellt oben und unten, rechts und links in Frage. Lahme erkennt für sich: „Das, was sich auf dem Bildformat befindet ist primär, ‚ewige‘ Kunst. Wie das Format gehängt wird, ist sekundär, momentbezogen.“ Die Lösung liefert ihm die Kugel als Maluntergrund. Sie kann der Betrachter in die Hände nehmen, drehen, von allen Seiten betrachten und buchstäblich be-greifen. Als Fortsetzung schafft Lahme die Plastischen Systeme: variable Skulpturen, bestehend aus mehreren geometrischen Körpern, die der Betrachter nach eigenem Empfinden umgestalten kann, indem er die einzelnen Elemente neu ordnet. Dieter Lahmes Kunst basiert auf dieser sozialen Idee eines offenen Dialoges, ihre Komponenten sind ideell mehrdeutig und manuell veränderbar.
Der Künstler ist zur Eröffnung anwesend.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Annegret Laabs

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen | Regierungsstraße 4-6 | 39104 Magdeburg
Tel. 0391 565020 | Di–Fr 10.00–17.00 Uhr | Sa–So 10.00–18.00 Uhr
Eintritt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro | freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 J.
www.kunstmuseum-magdeburg.de

     
  Eröffnungsrede von Uwe Gellner, Sammlungskurator des Kunstmuseums ( PDF)

Presse

Volksstimme vom 10.12.15 Autor: Klaus-Peter Voigt ( PDF)

Generalanzeiger ( PDF)

Kunstmuseum Magdeburg
https://www.facebook.com/pages/Kunstmuseum-Kloster-Unser-Lieben-Frauen-Magdeburg/140062999405927     Chronik 2015

MDF 1 (ab ca. 12:08 Min)
http://www.mdf1.de/news/10Dezember-2151.html

Kulturmd Stadtfernsehen Magdeburg von Salka und Bernd Schallenberg
https://www.facebook.com/video.php?v=1110032949021561
http://www.2013.kulturmd.de/index.php/1614-dieter-lahme-konzentrate-rundbilder

MDR Figaro Beitrag von Sandra Meyer